FF Waldhausen

Freiwillige Feuerwehr Waldhausen im Strudengau

Verkehrsunfall eingeklemmte Person
schedule 07.05.2006 12:00
"Richtung Gasthaus ...

"Richtung Gasthaus Angermühle, 6km nach Waldhausen, Gemeinde Dorfstetten, Bezirk Melk." So lautete die Alarmierung vom Landesfeuerwehrkommando OÖ um 04:25 morgens. Die Feuerwehr Waldhausen rückte mit 28 Mann und 4 Fahrzeugen aus. Nach wenigen Minuten der Alarmierung rückte die Feuerwehr Waldhausen mit 28 Mann und 4 Fahrzeugen zum Einsatzort aus. Bereist wenige Meter vor der Einsatzstelle zeigte sich die größe des Einsatzes ab. Ein lange Schlange von Einsatzfahrzeugen waren mit Blaulicht zu sehen. 10 Feuerwehrfahrzeuge, 3 Rettungsfahrzeuge und ein Notarztfahrzeug waren am Unfallort. Am Einsatzort stellte sich folgende Situation dar. 2 Fahrzeuge waren frontal gegeneinander gekracht. Dabei wurden beide Fahrer in Ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mußten mit den hydraulischen Rettungsgeräten aus Ihren Fahrzeugen befreit werden. Als wir am Einsatzort eingetroffen sind, meldeten wir uns beim Einsatzleiter, welcher uns mitteilte, das die eingeklemmten Personen bereits aus Ihren Fahrzeugen befreit werden konnten. Nachdem die Fahrzeuge von der Polizei freigegeben wurden, wurde diese von der Feuerwehr Grein mit dem LKW abtransportiert. Bei diesem Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Dorfstetten (NÖ), St. Oswald (NÖ), Grein (OÖ) und Waldhausen (OÖ) alarmiert.

Einsätze
Aktuelle Wetterwarunungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Keine Warnung

Vorwarnung

markantes Wetter

Unwetter

starkes Unwetter

Freiwillige Feuerwehr Waldhausen, Schlager Michael ©